Stadtverband Kraichtal

Newsletter an- und abmelden

Aktuelle Informationen über die CDU Kraichtal und ihrer Arbeit im
Gemeinderat und in den Ortsvereinen senden wir Ihnen zeitnah per Mail zu! Melden Sie sich einfach an! Nach der Bestätigung Ihrer Mailadresse erhalten Sie ab sofort den CDU Kraichtal Newsletter!








Sie sind hier: Startseite
Startseite PDF Drucken E-Mail

 

SeniorenUnion Kraichtal


Rundgang durch Unteröwisheim

(as) Als einer der letzten der neun Kraichtaler Stadtteile war in diesem Jahr Unteröwisheim an der Reihe. Trotz hochsommerlich-schwüler Temperaturen, bekundeten vierzehn Mitglieder durch ihre Teilnahme ihr Interesse an dieser Veranstaltung. Auch wenn Unteröwisheim während der Durchfahrt nicht sonderlich beeindruckt, hat es doch einige „Schätze“ zu bieten, die Stadtführer Franz Fuchs trefflich vorstellte. weiterlesen...

________________________________________

SeniorenUnion Kraichtal

Exkursion nach Eichtersheim 

(as) Weiße Wölkchen am blauen Himmel und sommerlich-angenehmen Temperaturen waren ideale Voraussetzungen für die Ortsbesichtigung. Zwar zählt Eichtersheim nicht zu den Touristenhochburgen im „Ländle“, dennoch lohnt sich ein Besuch dieser Gemeinde. Schon 838 im Lorscher Kodex erwähnt, hat es sich von einem überwiegend bäuerlich geprägten Dorf zu einem schmucken Wohnort mit guter Infrastruktur entwickelt. Im Zuge der Gemeindereform 1972 schlossen sich Michelfeld und Eichtersheim zur neuen Gemeinde „Angelbachtal“ zusammen. weiterlesen...

________________________________________

CDU Ortsverband Unteröwisheim

Ausflug zu den Volksschauspielen Ötigheim

Erstaufführung des Musicals „ Kiss me Kate“ auf Deutschlands größter Freilichtbühne
Am 21.08.2016 findet unser diesjähriger Ausflug nach Ötigheim statt. Ein Musical von Cole Porter. Dies ist eine mit spritzigen und komischen Texten, virtuosen Tanznummern sowie erfolgreichen Melodien , gespickte Bühnenaufführung - eines der erfolgreichsten Broadway Musicals zum ersten Mal in Ötigheim aufgeführt -. Wie immer fahren wir gemeinsam mit einem modernen Reisebus nach Ötigheim.
Weitere Informationen erhalten alle Interessenden bei Volker Feil Tel.:07251/68996 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

________________________________________


CDU Bahnbrücken:

Gemeinschaftsschule stürzt Kraichtal ins finanzielle Fiasko!

Mit großer Sorge sehen die Mitglieder der CDU Bahnbrücken die finanzielle Entwicklung der Stadt Kraichtal. Nach der mittelfristigen Finanzplanung bis 2019 soll allein die Verschuldung im Kämmereihaushalt von derzeit 5 Millionen Euro auf über 18 Millionen Euro ansteigen. Die Gesamtverschuldung soll bis dahin unfassbare 40 Millionen Euro erreichen; das wäre die größte Pro-Kopf-Verschuldung aller 32 Kreisgemeinden. Dies würde die Handlungsfähigkeit der Stadt auf Jahrzehnte hinaus bis zur Handlungsunfähigkeit einengen. Dies wird auch vom Prüfungsamt des Landratsamtes so gesehen. Ohne strukturelle Einschnitte im Verwaltungshaushalt ist die zukünftige Genehmigung weiterer Kreditaufnahmen stark gefährdet.

 Als Hauptgrund für diese Entwicklung sehen die Mitglieder die mit 15 Millionen Euro größte Investitionsmaßnahme mit der Gemeinschaftsschule in Münzesheim, wobei rund 5 Millionen Euro für die Sanierung des Bestandsgebäudes noch gar nicht inbegriffen sind. Wenn nicht deutlich höhere Zuschüsse für diese Maßnahme erzielt werden können, muss nach Ansicht des Ortsverbandes die gesamte Maßnahme nochmals auf den Prüfstand.

 Dies auch vor dem Hintergrund, dass für das kommende Schuljahr über 70 % der Schüler an weiterführende Schulen außerhalb von Kraichtal angemeldet wurden und die Akzeptanz der Gemeinschaftsschule aus Sicht der Eltern somit stark nachgelassen hat.

 Die Aktivitäten für dieses Jahr sowie ein möglicher Zusammenschluss mehrerer CDU-Ortsverbände wurden ebenfalls thematisiert. Bei den Wahlen wurde Alfred Richter als Vorsitzender bestätigt. Ihm zur Seite stehen Alexander Schmid als Stellvertreter, Gerhard Kull als Schatzmeister, Marcel Winter als Schriftführer sowie die Beisitzer Erhard Richter, Franz Michi und Melo Danze.

________________________________________

 

Besuch des „Parabutscher Heimatmuseums“ in Langenbrücken

_________________________________________

CDU fordert gleiche Wasserqualität in ganz Kraichtal!

Mit dieser Forderung wendet sich die CDU an die Stadtverwaltung.

Im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung betont die CDU, dass es in Kraichtal eine sehr gute Wasserqualität für die Bevölkerung gibt; unabhängig davon, ob es sich um Bodenseewasser oder Eigenwasser handelt. Zentraler Punkt ist für die Christdemokraten eine hohe Versorgungssicherheit aller Einwohnerinnen und Einwohner. Dazu gehört auch die Nutzung eigener Wasservorkommen dort wo es möglich ist. Wichtig ist für die CDU jedoch auch eine Angleichung des Wasserhärtegrades in allen Stadtteilen; zumindest mit dem Ziel einer mittleren Härte. Dabei sei auch zu beachten, dass alle Verbraucher den gleichen Wasserpreis zu bezahlen hätten.

Auf dieser Basis sollten alle zukünftige Planungen der Stadt Kraichtal hinsichtlich unseres wichtigsten Lebensmittels erfolgen. Zielsetzung der CDU ist eine Versachlichung der sehr emotional geführten Diskussionen.

___________________________________________________________________
 



Ihre CDU in Kraichtal - Online

Hier finden sie Informationen über die Struktur des Stadtverbandes, die Mandatsträger aus unseren Reihen, die Gemeinderatsfraktion und ebenso Kontaktmöglichkeiten zu den Ortsverbänden, der Jungen Union und der Seniorenunion.
 
 



Viel Freude beim Stöbern wünscht Ihnen




Alfred Richter
Stadtverbandsvorsitzender